Zusätzliche Maßnahmen wegen Corona Situation

Liebe Kundinnen und Interessenten,
aufgrund der aktuellen Situation und Regelungen bzgl. Corona führen wir zusätzliche Maßnahmen bei uns bzgl. Fahrstunden und Kundenkontakt ein:

Persönliche Termine in der Verwaltung/Beratung:
Aufgrund der Corona Regeln muss jeder Besucher einen „Bürgertest“ nicht älter als 24h vorweisen. Selbst dokumentierte Selbsttests (Laientests) fallen leider nicht darunter. Tests vor Ort bieten wir zum Schutz unseres Personals derzeit nicht an. Ausnahmen gelten für Geimpfte und Genese. Da hier die genauen Regularien einzuhalten sind, bitten wir sie uns vorher telefonisch zu kontaktieren, damit es keine Missverständnisse vor Ort gibt.

Praktische Ausbildung:
Die Ausbildung kann nur durchgeführt werden, wenn aktuell keine Corona Erkrankung oder Symptome vorliegen und innerhalb von 7 Tagen mindst. 2 Tests durchgeführt wurden, die alle negativ ausfielen. Sollte ein Selbsttest positiv ausfallen, ist dieser zu dokumentieren und durch einen PCR Test zu validieren. Fällt der PCR Test negativ aus, ist das positive Selbsttestergebnis damit aufgehoben. Wir stellen unseren Kunden gern ein Formular zur Verfügung, auf denen die Daten Corona-Regeln-konform dokumentiert werden können. Dies kann auch als Nachweis für die praktische und theoretische Prüfung beim TÜV genutzt werden. Sprechen sie uns an. Selbstverständlich wird auch ein negativer Bürgertest“ nicht älter als 24h akzeptiert. Weitere Ausnahmen bestehen für Genesene und Geimpfte. Da hier die genauen Regularien einzuhalten sind, bitten wir sie, uns vorher telefonisch zu kontaktieren, damit es keine Missverständnisse vor Ort gibt.
Zusätzlich sind unserer Fahrlehrer/innen angehalten vor jeder Fahrt die Körpertemperatur kontaktlos an der Stirn zu überprüfen. Im Falle einer erhöhten Temperatur wird die Ausbildung nur angetreten, wenn keine weiteren typischen Corona Symptome wie Husten, Schnupfen, etc. vorliegen und ein negativer Test vorliegt, der nicht älter als 24h ist. Das kann eine Bescheinigung für einen „Bürgertest“ sein (Selbstbescheinigung nicht ausreichend) oder ein ausnahmsweise vor Ort durchgefürhter Selbsttest, wobei die benötigte Zeit auf die Fahrstundenzeit angerechnet wird. Ausnahmen gelten wie schon oben beschrieben für Geimpfte und Genesene. Daher bitte immer symptomfrei zur Fahrstunde kommen!

Theoretischer Unterricht, der nicht unter die berufliche Aus- & Weiterbildung fällt:
Findet weiterhin online statt.

Wir bitten um Verständnis für die getroffenen Maßnahmen, die uns allen mehr Sicherheit in der aktuellen Corona Situation geben sollen.

Viele Grüße,
J. Braam