Besuche uns auf facebook

Aufbauseminar für Fahranfänger (ASF)

Jeder, der erstmalig eine Fahrerlaubnis erwirbt (außer die Klassen L, AM und T), erhält die Fahrerlaubnis auf Probe.

Diese sogenannte Probezeit dauert in der Regel 2 Jahre.

Sie kann sich jedoch auf 4 Jahre verlängern, wenn man in dieser Zeit Verkehrsstraftaten oder -ordnungswidrigkeiten nach der
sogenannten Kategorie A (in der Regel schwere Verstöße, wie unerlaubtes Entfernen vom Unfallort, Trunkenheit, zu schnelles Fahren,
Nötigung usw.) oder zwei Verstöße der Kategorie B (weniger schwer wiegende Zuwiderhandlungen) begeht.

Neben der Verlängerung der Probezeit, muss der Fahranfänger ein sogenanntes Aufbauseminar für Fahranfänger (ASF) besuchen.
Nimmt der Fahranfänger nicht an diesem Seminar teil, so droht ihm ein Entzug der Fahrerlaubnis.

Diese Seminare finden als Gruppenseminar nach einem festen Seminarplan statt. Sie dürfen nur von Fahrlehrern mit besonderer
Seminarerlaubnis durchgeführt werden. Seminarleiter und Ansprechpartner ist bei uns in der Regel Ralph Bruhn.

Weitere Informationen erhalten Sie unserer Hauptstelle in Gifhorn.

Alle Angaben ohne Gewähr!

Stand: 11.09.2017